Hunde

Achtung vor dem brachyzephalem Syndrom

Viele Merkmale von Hunde‐ und Katzenrassen bedienen ausschließlich Modetrends, die dem menschlichen Geschmack unterworfen sind. Die Gesundheit der Tiere rückt vollkommen in den Hintergrund. Mit Rassen, die in Mode sind, lassen sich hohe Gewinne erzielen. 

Seit Jahren besonders gefragt sind der Mops sowie die Englische und die Französische Bulldogge. Damit diese Hunde besonders niedlich aussehen, wurde jahrzehntelang die Schnauze immer kürzer gezüchtet. Die Nase ist bis auf einen kleinen Rest zurückgebildet und kann dadurch ihre Funktion nicht mehr in vollem Umfang erfüllen: Die Hunde bekommen kaum noch Luft und können z. T. nur mit hochgelegtem Kopf schlafen. Für viele Besitzer von Bulldoggen und Möpsen ist es leider normal, dass ihre Hunde permanent röcheln und schnarchen. Doch extreme Ausprägungen optischer Merkmale können zu extremen Leiden führen! Ohne Nase kann kein Tier entspannt atmen, sondern leidet unter Luftnot. Mehr erfahren...

Arzneitmittelgabe beim Hund