Tiere & Kinder

 

 
 
 
 
Bringen Tiere Krankheiten ins Haus?
Wie hoch ist das Allergierisiko?
Wie gehen Kinder mit Tieren richtig um?
Welche Verhaltensweisen und Bedürfnisse haben Tiere?
Welche Sprachen sprechen die Tiere?
Gibt es das richtige Einstiegsalter für Tiere?

tiere_und_kinder_riemel

 
Kinder profitieren zweifelsohne von der engen Bindung an ein Haustier. Gleichzeitig haben viele Eltern aber auch Fragen, wenn es um den konkreten Umgang mit Tieren geht.

Über das Verhältnis von Kindern zu Tieren gibt es mittlerweile eine Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen. Danach hat das Verhältnis von Mensch und Tieren in der sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, nicht nur in der therapeutischen Arbeit, eine besondere Bedeutung.
Die eigenen Erfahrungen im Umgang mit Tieren fördern bei Kindern Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit und Rücksichtnahme. Soziale Kompetenz wird auf spielerische Art entwickelt und gefördert. Gleichzeitig lernt das Kind das Tier und seine Bedürfnisse kennen.

Aus meiner beruflichen Praxis als praktizierende Tierärztin und ausgebildete Pädagogin kann ich die positive Wirkung von Tieren auf Kinder nur bestätigen. Daher bin ich der Auffassung, dass „Tiere auf den Stundenplan gehören“.
 

Meine Aufgabe

Somit habe ich es mir neben meiner ärztlichen Tätigkeit zur Aufgabe gemacht, Eltern, Pädagogen und Kinder darüber zu informieren, wie Kinder vom Umgang mit Tieren profitieren können. Denn Kinder, die mit Haustieren aufwachsen, sind ausgeglichener und ausdauernder als Kinder, die keine Haustiere haben. Das ist in der Wissenschaft unumstritten.


Bei Interesse sprechen Sie mich einfach an!

Ihre Dr. med. vet. Jasmin Riemel